Kommentare

Das Ankleidezimmer, das neue wesentliche Stück im Haus

Das Ankleidezimmer, das neue wesentliche Stück im Haus


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Auf Wiedersehen, der große normannische Kleiderschrank! Tschüss die gute alte Kommode! Heute ist die Umkleidekabine beliebt. Und dieser neue Liebling des Hauses ist weniger kompliziert zu installieren, als es scheint. Dreipunktentschlüsselung.

Die Umkleidekabine: Ein Raum für die Aufbewahrung von Kleidung und Schuhen

Vielen Dank an unsere angelsächsischen Freunde! Sie sind diejenigen, die das Konzept eines Raumes erfunden haben, der ausschließlich der Aufbewahrung von Kleidung und Schuhen gewidmet ist. Ein Konzept, das sich inzwischen in Frankreich etabliert hat und den Schrank in den Schrank steckt! Die gute Nachricht: Die Garderobe ist kein Luxus mehr. Monsieur und Madame Tout-le-monde können jetzt ihre ideale Garderobe für ein Budget zwischen 300 und 3000 Euro zusammenstellen. Aber alles hängt natürlich von der Größe des Raums sowie von den Materialien, Oberflächen und Accessoires ab: Wer sich den Krawattenhalter seiner Träume leisten oder einen Teleskopschrank haben möchte, muss möglicherweise die Option Rohholz opfern und falten in Sperrholzregalen. Es ist nur eine Frage der Wahl. Wenn Sie wissen, dass Sie für ein maßgeschneidertes Modell der Spitzenklasse die Kleinigkeit zwischen 10 und 20.000 Euro bezahlen müssen.

Wo soll die Garderobe eingerichtet werden?

Ideal ist es natürlich, Ihr Ankleidezimmer in einem kleinen Raum zu installieren, der an das Schlafzimmer oder das Hauptbadezimmer angrenzt. Kein großer Platzbedarf: 4 m², sogar 3 m², sind in der Regel ausreichend. Aber für diejenigen, die sich drinnen anziehen möchten, glauben Profis, dass es eher 6 m² zählen sollte. Sie haben kein extra Zimmer? Keine Panik! Bei einer kleinen Inspektion Ihres Hauses werden Sie feststellen, dass immer noch Ecken und Kanten zu rüsten sind: Ein unnötiges Ende des Korridors, ein Dachboden, der Treppenboden oder sogar der Dachboden können den Trick tun. Eine weitere Option: Erstellen Sie im Schlafzimmer einen geschlossenen Ankleideraum, wenn die Lautstärke dieses Raums dies zulässt.

Wie organisiere ich meine Garderobe?

Bevor Sie mit dem Heimwerken beginnen, ist eine kleine Klärung erforderlich: Untersuchen Sie Ihre Garderobe sorgfältig, um Ihre Bedürfnisse zu ermitteln. Sie können dann Ihren Platz wie gewünscht optimieren und anpassen: - Berechnen Sie die Anzahl der Racks, die für die Aufnahme aller Schuhe erforderlich sind. - Bewerten Sie die Anzahl der Schubladen, die Sie dann mithilfe von Klammern oder Trennwänden wie die Schließfächer für Dessous, Socken und Accessoires (Stolen, Schmuck usw.) unterteilen können. - Berechnen Sie auch die Breite der niedrigen Garderobe für die Hosen und die Röcke sowie die der hohen Stange (ungefähr 1 m 80 des Bodens) für die Kleider und die Mäntel. Tipp: Pro Kleiderbügel 3 cm breit zählen.

Platz optimieren und sparen

Um Platz zu sparen, setzen Sie auf Teleskopschränke, Kippstangen, Hosengleiter oder Eckschubladen. Denken Sie auch daran, Sommer- und Winterkleidung sorgfältig zu trennen und die Regale in der Höhe (über 1,50 m) für Kleidung außerhalb der Saison zu reservieren, nur um klar zu sehen. Eine Garderobe ohne effiziente Sortierung ist keine Garderobe mehr, die diesen Namen verdient! Sparen Sie also nicht an den Deckeln und Aufbewahrungsboxen und vergessen Sie auf keinen Fall, mindestens einige geschlossene Schränke vorzusehen. Um die Harmoniekarte gründlich zu spielen, klassifizieren Sie Ihre Outfits nach Farben. Vergleichen Sie sie Entwicklungspreis Ihres Ankleidezimmers: Kleiderschrank, Regal, Regal, Aufbewahrungsbox.



Bemerkungen:

  1. Bes

    die idee Großartig und zeitgemäß

  2. Addisen

    Es ist kein Witz!

  3. Stephen

    Entschuldigung, dass ich mich einmische... Aber dieses Thema liegt mir sehr am Herzen. Ich kann bei der Antwort helfen. Per PN schreiben.



Eine Nachricht schreiben