Informationen

Jugendzimmer: Wie arrangiere ich eine gemütliche Ecke, um Freunde willkommen zu heißen?

Jugendzimmer: Wie arrangiere ich eine gemütliche Ecke, um Freunde willkommen zu heißen?


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Wer Jugend sagt, sagt Raumbedürfnis, Intimität, vor allem aber Privatleben. Lädt Ihr Teenager regelmäßig Freunde nach Hause ein? Hier sind einige Tipps, wie Sie eine gemütliche Ecke in Ihrem Schlafzimmer einrichten können, um die Mitglieder Ihrer Band unterzubringen.

Auf den Sitzen spielen

Eine Ottomane, ein kleiner bunter Kaminsessel, ein großes Kissen auf dem Boden ... Jugendliche bewegen sich, stehen auf, setzen sich und sitzen selten lange in einer Position. Wenn Komfort offensichtlich ein Ziel ist, besteht das erste Ziel darin, sich eine kleine Kokonecke vorzustellen, die fast verborgen ist und mit verschiedenen komfortablen Elementen gesättigt ist, in denen sie sich zusammenfinden möchten. Denken Sie daran, die Meinung Ihres Teenagers zu Farben zu erfragen und auf das Design zu achten: Ästhetik (oder vielmehr Aussehen) spielt in den Augen von Jugendlichen und ihren Freunden eine wichtige Rolle.

Optimierung des Raums unter den Mezzaninen

Unter dem Hochbett ist der Raum oft leer oder wenig genutzt. Wenn die Konfiguration dies zulässt, stellen Sie einen Mini-Couchtisch (10 Euro für den LACK-Beistelltisch bei Ikea) und einige Sitzplätze vor. Ansonsten stapeln Sie einfach die imposanten Kissen oder arrangieren Sie eine Stellfläche mit weichen Decken und Teppichen.

Erstellen Sie ein bequemes Schlafsofa

Das Bett bleibt die einfachste, aber auch die bevorzugte Lösung für Teenager, um sich zu treffen und miteinander zu plaudern. Es ist der ideale Ort, um sich hinzulegen und die neuesten Nachrichten auszutauschen. Wenn das Schlafzimmer klein genug ist und Sie keinen Platz für eine gemütliche Ecke haben, setzen Sie auf das Bett. Ein Kunstpelz-Plaid und ein paar weiche Kissen reichen aus. Wenn Sie können, installieren Sie ein Moskitonetz oder hängen Sie einen großen Farbstoff an die Decke, der als Trennvorhang dient. Ideal, um ein Gefühl von Privatsphäre zu schaffen.