Tipps

Wachsende Knopfpilze zu Hause

Wachsende Knopfpilze zu Hause



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Ideal für Feinschmecker wie auch für Eilige, die Anzucht von Champignons kann zu Hause erfolgen. Dieser kleine Pilz (auch Agaricus genannt) verleiht vielen kleinen Gerichten ein außergewöhnliches Aroma und benötigt nur wenige Wochen, um reichlich zu ernten. Es ist nicht erforderlich, eine Pilzzucht wie in Anjou zu betreiben. Charly de Jardiland erzählt uns alles über die Pariser Pilzzucht-Kits.

Lohnt es sich wirklich, zu Hause Champignons anzubauen?

Ohne Frage! Dies macht es möglich, ein exzellentes Essen zu haben, das nicht immer überall zu finden ist. Der Pilz ist schwer aufzubewahren, was beim Kauf dieses Produkts in Geschäften oder auf dem Markt im Vorgriff auf den künftigen Verbrauch häufig zu einem Durcheinander führt. Wenn Sie zu Hause Champignons anbauen, können Sie die absolute Frische genießen, wenn Sie diese direkt nach der Ernte verzehren.

Ist ein Keller unerlässlich, um den Pilz zu züchten?

Wenn es sich nicht um einen Keller handelt, ist es notwendig, für die Kultur des Knopfpilzes, auch Schichtpilz genannt, einen vollkommen gesunden Raum zu reservieren, in dem die ideale Raumtemperatur 14 ° C nicht überschreiten sollte. Ein weiterer entscheidender Punkt: die Belüftung der Pilzzuchtstätte. Es muss leicht einstellbar sein, ohne dass es zu Zugluft kommt. Wir betreiben daher keine Mykologie in der Küche oder hinter dem Erkerfenster des Wohnzimmers.

Was ist die einfachste Lösung für den Anbau von Pilzen?

Das Knopf-Pilzzucht-Kit ist praktisch und macht Spaß. Das Mykologie-Kit ist ideal, da jeder das ganze Jahr über seine eigene Ernte von Champignons haben kann. Das Kit enthält alles, was für eine garantierte Fruchtbildung erforderlich ist. Dies geschieht in maximal vier Monaten. Mit einem Bausatz können Sie aus rund fünf gestaffelten Kulturen Nutzen ziehen, sofern Sie die Anbauvorschriften strikt einhalten. Ein weiterer Vorteil und nicht zuletzt: Ein Weißpilzzucht-Kit kostet zwischen 10 und 20 Euro. Und dann finden wir auch BIO-Anbausätze!

Wie benutzt man dieses Button Pilzzucht-Kit?

Dieser Bausatz besteht aus einem Behälter mit zehn Litern Styropor, der bereits mit einem speziellen Substrat für die Mykologie gefüllt ist. Eine Dosis Torf wird bereitgestellt. Es muss über die Oberfläche des Substrats verteilt werden, damit die Pilze wachsen können. Zu jedem Kit gehört eine Bedienungsanleitung, die befolgt werden sollte. Unabhängig vom Anbieter sind die Hauptprinzipien jedoch immer dieselben: Grundlegende natürliche und indirekte Beleuchtung, absolut regelmäßige und präzise Bewässerung, ausreichende Belüftung, weder zu niedrige noch zu hohe Temperatur, keine Nähe zu einer Quelle. Hitze oder direkte Sonneneinstrahlung wie z. B. hinter Glas.

Was wäre, wenn Sie in Ihrer Küche Austernpilze züchten würden? Wir geben Ihnen einen Schub, indem wir Ihnen anbieten, Ihr Glück zu versuchen und an unserem großartigen Wettbewerb in Zusammenarbeit mit Prêt à Pousser teilzunehmen!