Hilfreich

Vorher / Nachher: ​​Eine Sommermesse auf den Dächern von Paris

Vorher / Nachher: ​​Eine Sommermesse auf den Dächern von Paris


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Mit einer Dachterrasse in Paris haben Sie einen atemberaubenden Blick auf die Stadt. Privatsphäre ist jedoch nicht immer da! Es sind jedoch nur ein paar Tipps erforderlich, die mit ausgewählten Pflanzen ergänzt werden, um einen warmen Raum zu schaffen, während Sie außer Sichtweite sind. Der Landschaftsgestalter Gaston Bintener folgte dem Ruf eines Pariser Ehepaares, seine längst verlassene Dachterrasse zu sanieren. Das Projekt? Schaffen Sie einen Außenbereich, der vor den Nachbarn verborgen ist, in dem Sie einen Snack zu sich nehmen und mit der Familie die Sonne genießen können!

Bringen Sie Charakter auf die Terrasse

vor : Nichts ist trauriger als ein vernachlässigter Außenbereich: Wenn schlechtes Wetter und wechselnde Witterungsbedingungen herrschen, nimmt die Verschlechterung in der Regel sehr schnell ab Ihre Terrasse ist in einem sehr schlechten Zustand. Mit seinem von der Zeit beschädigten und auf beiden Seiten gesprungenen Stein ist dieser 20 m² große Raum nichts Einladendes. Es hat jedoch viele Vorteile, die die Eigentümer nutzen möchten: einen atemberaubenden Blick auf Paris, eine haussmannianische Ästhetik mit zeitlosem Charme und schönen abgerundeten Linien. Gaston Bintener und seine Mitarbeiter der Agentur Paris Balcon organisieren einen Termin, um die Räumlichkeiten zu studieren und dem Paar einen Entwurf mit mehreren erläuternden Skizzen zu unterbreiten. Die Eigentümer möchten die Terrasse in zwei sehr unterschiedliche Bereiche unterteilen: einen für Pflanzen und einen für eine Sommerlounge.

nach : Nach mehrwöchiger Arbeit sind die Transformationen überraschend! Gaston Bintener hat den kleinsten Quadratmeter genutzt, um die Terrasse ästhetisch und funktional neu zu gestalten. Die wichtigste Arbeit bestand darin, das Holz zu verlegen, das jetzt den Boden der Dachterrasse bedeckt, unter der sich eine automatische Bewässerung verbirgt. Der Sommerloungebereich ist dank einer sehr natürlich aussehenden Hecke, in der sich Büsche und Gräser mischen, nicht mehr zu sehen. Die Gartenmöbel wurden in sehr klassischen Linien ausgewählt, um mit dem haussmannschen Stil der Terrasse zu harmonieren: Zwei Sessel, ein kleiner Couchtisch und ein Liegestuhl in Beigetönen bilden ein ideales Set zum Ausruhen und Trinken einer Erfrischung in der Sonne .



Weitere Infos unter www.parisbalcon.com