Tipps

Wählen Sie Ihre Teekanne

Wählen Sie Ihre Teekanne


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Wenn wir mitten im Winter sind, ist das Genießen einer Tasse Tee eines der wirksamsten Mittel gegen Erkältung und Depression. Und wenn Sie anfangen, die Feinheiten des Tees wirklich zu schätzen, ist es wichtig, die richtige Ausrüstung zu haben, um ihn zuzubereiten. Als solches ist die Teekanne das erste Accessoire für alle Teeliebhaber, aber die Auswahl der richtigen Teekanne ist nicht unbedingt einfach: Kapazität, Material, Form, wir sagen Ihnen alles!

Welche Kapazität für meine Teekanne?

Die Auswahl der Kapazität ist von vornherein ganz einfach: Alles hängt von der Menge an Tee ab, die Sie zubereiten möchten. Bedenken Sie, dass Sie als starker Teetrinker eine große Teekanne kaufen können, aber nur, wenn diese weiß, wie man Wärme spart. Andernfalls (zum Beispiel mit einer Glasteekanne) ist es besser, eine kleinere Kapazität zu wählen, auch wenn Sie Ihren Tee mehrmals zubereiten möchten.

Welches Material für meine Teekanne?

Wir werden nicht lügen, das Material ist zweifellos das Hauptkriterium bei der Auswahl einer Teekanne, da es einen wichtigen Einfluss auf die endgültige Verkostung hat. *Teekannen aus Gusseisen : Als traditionelle Teekanne gilt, dass die gusseiserne Teekanne hauptsächlich aus Asien und insbesondere aus China und Japan stammt. Die Hauptvorteile sind die Haltbarkeit und die Fähigkeit, Wärme zu sparen. Es wird geschätzt, dass Ihr Tee mit einer gusseisernen Teekanne länger als eine Stunde heiß bleibt. Um die Isolationskraft zu verbessern, können Sie es vor Gebrauch auch mit heißem Wasser abspülen. Teekannen aus Gusseisen sind recht teuer und es ist besser, nicht auf die zu niedrigen Preise zu verzichten, da dies häufig auf eine Qualität des Gusseisens und auf einen nicht ausreichend wichtigen Innenraumschutz hinweist. *Porzellanteekannen : Symbole der Eleganz, Porzellanteekannen werden oft mit der englischen Kunst des Verkostens von Tee in Verbindung gebracht, kommen aber aus China zu uns. Die Porzellanteekannen lassen sich leichter formen und nehmen verschiedene Formen an, was für den Tischservice von großem Vorteil ist. Die Porzellanteekannen halten die Wärme auch bei niedrigen Temperaturen lange genug. Aus diesem Grund eignen sie sich gut für Tees, die kein zu heißes Wasser benötigen, wie Weißer Tee oder Grüner Tee. *Glasteekannen : Obwohl Glas transparent ist, eignet es sich hervorragend für die Zubereitung von Tee. Glas-Teekannen sind die einzigen, die es uns ermöglichen, die Brauerei live mitzuerleben. Diese Qualität hat leider einen Preis, da diese Teekannen auch diejenigen sind, die am wenigsten Wärme speichern. Wir schätzen jedoch den Stil von Glasteekannen, der sich gut für zeitgemäßes Dekor eignet. Beachten Sie, dass diese Teekannen zu den zerbrechlichsten gehören und daher mit Vorsicht behandelt werden müssen. *Terrakotta-Teekannen : Terrakotta-Teekannen sind gusseisernen Teekannen sehr ähnlich, sie verkörpern auch eine überlieferte Tradition. Sie sehen zwar sehr einfach aus, sind aber vor allem deshalb recht komplex zu bedienen, weil sie "mit Gedächtnis" heißen. Sie benötigen nur einen Tee pro Teekanne und bleiben eine Wahl für Puristen, die sich die Zeit für die Zubereitung und Verkostung nehmen möchten.

Teekanne aus Gusseisen, Tradition ist gut.

Teekanne mit oder ohne Speicher?

Wussten Sie, dass einige Teekannen ein Gedächtnis haben? Wir sprechen von einer Teekanne mit oder ohne Gedächtnis, weil einige den Unterschied haben, den "Geschmack" von Tees beizubehalten. In diesem Fall empfehlen wir natürlich, für diese Teekannen immer die gleiche Teesorte zu servieren, ohne die Sie gefährliche Gemische riskieren. Die Unterscheidung zwischen einer Teekanne mit und ohne Speicher ist recht einfach, da in Wirklichkeit nur Terrakotta-Teekannen diese Funktion haben. Terrakotta ist porös und absorbiert Tanninpartikel aus dem Tee. Auf lange Sicht stellen Sie auch eine schwarze Ablagerung im Boden der Teekanne fest, die (für immer) den Geschmack Ihres Tees beeinflusst.

Teekanne mit Infuser?

Normalerweise haben die Teekannen immer einen integrierten Aufguss, dessen Größe im Verhältnis zum Fassungsvermögen der Teekanne steht. Wenn Sie keinen Diffusor in Ihre Teekanne eingebaut haben, stellen Sie sicher, dass Sie einen erhalten, der die richtige Größe hat. Am schlimmsten wäre es, wenn Sie Ihre Teeblätter in einen zu kleinen Aufguss packen, damit der Tee nicht all seine Aromen verbreitet. Es kann wichtig sein, die Beschaffenheit der Komponenten des Infusionsgeräts zu kennen, insbesondere wenn es sich um Kunststoff handelt. Vergessen Sie zur Verkostung nicht, den Aufguss zu entfernen, sobald die erforderliche Aufgusszeit erreicht ist. Lassen Sie dann den Deckel, damit Ihr Getränk warm bleibt.

Wenn Sie Ihr Leben vereinfachen möchten, ist die elektrische Teekanne da!

Elektrische Teekanne oder nicht?

Heute gibt es elektrische Teekannen, die eine direkte Erwärmung des Wassers ohne Wasserkocher ermöglichen. Diese Art von Teekanne vereinfacht die Zubereitung, da kein heißes Wasser mehr aus dem Wasserkocher in die Teekanne gegossen werden muss. Ob die Wassertemperatur oder die Brühzeit, diese Art von Teekanne verarbeitet alles. Sie müssen weder die Wassertemperatur noch die Brühzeit überprüfen. Elektrische Teekannen können Ihr Getränk auch so lange warm halten, wie Sie möchten. Nur Detail aber was wichtig ist: Sie sind nicht für den Tischservice geeignet.